Hassliebe

So ist es mit der Grete und mir…
Ich liebe diesen Schnitt!
Für mich der perfekte Geldbeutel. Tolle Einteilung, Platz für alles, alles bleibt wo es ist und fällt nicht raus, liegt super in der Hand und sieht einfach nur toll aus.
Aber bis man soweit ist ein fertiges Stück in der Hand zu halten dauert es lange. Und der Weg ist voller Stolpersteine…mal vergesse ich was, mal bin ich einfach zu doof, mal will die Maschine nicht so wie ich, mal ist der Stoff störisch, es wird oft getrennt und nie, wirklich nie, weiß ich was mich erwartet wenn ich es kurz vom Ende wende.
Manchmal muss zurück gewendet werden, verbunden mit lautem fluchen…aber erstaunlicherweise ist es meistens einfach Glück pur beim Wundertüte auspacken…
Wenn alles passt, der Reißverschluss sitzt und auch die letzte Handnaht geschafft ist, nehme ich mir immer richtig viel Zeit und genieße den Blick…
Ich sag ja…ich liebe diesen Schnitt!
Schnitt Grete von Machwerk
Kunstleder und Stoff von Stoff & Stil
Metaliesierter Reißverschluss von Snaply

31 Kommentare bei „Hassliebe“

  1. Ich liebe diesen Schnitt auch, mag ihn aber nicht gern nähen.Deine Grete ist wunderschön geworden !LG Ellen

  2. Boah!Die ist soooo wunderschön geworden!!!Ich bekomme ja leider meinen ganzen Karten nicht rein… Für den Urlaub ist meine perfekt, aber für den Alltag leider zu wenig Platz…LG Kristina

  3. Traumhaft….. einfach nur traumhaft… aber leider ist so was nix für meine Nerven. Da probiere ich erst gar nicht, weil ich weiß wies endet. Umso mehr bewundere ich deshalb Dich für Deine Ausdauer – ich hätte das Teil zwischendurch längst an die Wand gepfeffert. Dabei ist das Ergebnis sooooo schön ♥♥♥Liebe GrüßePamy

  4. Wunderschön! Ich liebe die Kombination aus Kunstleder und dieser kleinen Libelle <3 Der Schnitt ist wirklich hübsch, sieht aber nach viel Fummelarbeit aus. Da fehlt mir vielleicht doch ein wenig die Geduld. Alles Liebe, Julia

  5. Sehr, sehr schön. Ich habe es nur einmal versucht und fands furchtbar, habe es nicht vollendet.Da es eh nicht meine Geldbörse ist, lass ich die Finger davon.Lieben Gruß,Petra

  6. Hach! Sie ist einfach traumhaft Deine neue Grete! Und der Begriff Hassliebe könnte nicht besser passen :-)Liebe Grüße Christiane

  7. Was für eine tolle Grete, dieses Kunstleder sieht einfach super aus und dann noch die Liebelle dazu – klasse.Ich finde die Grete auch perfekt, allerdings habe ich eine (selbst)gekaufte. Selber nähen könnte ich das nie und darum bewundere ich deine Grete umso mehr.Liebe GrüßeMelanie

  8. Lee, ich bin verliebt! Die ist so schön, der würde ich sofort meine Karten und mein Geld anvertrauen, lach.Der Reißverschluss und die Libelle – perfekt, wunderschön und hachhhh!Herzliche Grüße Janin

  9. Da passt wirklich alles. Wunderschön!Liebe Grüße,Sandra

  10. Wow, sieht grandios aus! Gefällt mir sooooo gut!Wie ist denn das Kunstleder von Stoff und Stil? Ich hab mal nen Geldbeutel aus Kunstleder genäht, aber der war super schnell verkratzt und sah schäbig aus, dabei war das Leder nicht mal billig 🙁

  11. hihi ich musste sehr schmunzeln bei deinem Text – ich kanns irgendwie nachfühlen. Aber das Ergebnis spricht für sich – wunderwunderschön ♥ Das sieht so edel aus … da passt einfach alles!Alles Liebe nima

  12. Oh ja, die Grete liegt auch noch (als Schnitt) auf meinem Stapel und ich trau mich nicht ran…Deine ist wunderschön geworden – tolle Farb-Kombi! Die Libelle als Hingucker außen gefällt mir besonders gut (ist ja auch mein "Logo-Tier"). Und ziemlich perfekt sieht sie auch aus!Liebe Grüße, Vera

  13. Oh ja, die Hassliebe. Ich hab den Schnitt schon dreimal genäht, jedes Mal laut geflucht und am Ende gefreut. Deine Ausführung mit der Libelle ist wirklich schick geworden.LG Mareike

  14. WOW! WOW! WOW!Einfach rundherum perfekt!!!Vom Schnitt her finde ich die Grete fast noch schöner, als den Wildspitz, aber der ist für den Alltag praktischer.Das Kunstleder gefällt mir soooo sehr, zum Glück habe ich auch davon zu Hause.Und diese Libelle hab ich doch bei dir schon mal gesehen?Ganz liebe GrüßeIna

  15. Hallo Lee,die sieht wahnsinnig toll aus! Ich muss gestehen, dass ich den SChnitt schon ewig hier liegen habe…da aber so viele dabei fluchen, verschieb ich das immer nach hinten. *lachLGKati

  16. Das ist auf jeden Fall einen Anblick, den man genießen kann! Wieder eine wunderschöne Börse ♥Liebste Grüße,Betty (die ihre 1.Grete immer noch ungenäht hat)

  17. Den Anblick muss man wirklich geniessen, eine wunderschöne Geldbörse. Ich finde den Schnitt auch toll, einfach das Zusammensetzspiel ist nicht immer einfach… Liebe GrüsseAngy

  18. Liebe Lee, na, was soll das denn! Da wird mein Kommentar einfach nicht veröffentlich … tztztzt… dann einfach noch mal!Deine Beschreibung ist der Grund dafür, dass ich bisher immer um da Nähen von Portemonaies drumherumschleiche. Dabei sehen sie am Ende so schön aus, wie deines zum Beispiel. Mal schauen, wann ich mich mal an die Wundertüte herantraue ;0)AllerliebstViktoria

  19. Liebe Lee, die ist wieder soooo wunderschön!!! Sollte ich es doch nochmal wagen? Du führst mich echt in Versuchung! :)LG Astrid

  20. Das glaube ich gerne, so schön das Teil aussieht, sehe ich Ihr sofort die viele Arbeit an. Nicht weil Fehler zu sehen sind, sondern weil ich weiß welche Tücken sich auftun können. Mein Respekt für diese tolle Börse.LGKerstin

  21. Deine Geldbörse sieht richtig edel aus, die Schufterei hat sich gelohnt, liebe Lee. Genäht habe ich die Grete auch noch nicht…ganz liebe Grüße an dich von Miri

  22. hach, den Anblick des fertigen Schätzchens kann man aber auch echt stundenlang genießen … sooo schööön! ♥♥♥gelegentliche Widrigkeiten kennen wir doch alle, gehört wohl manchmal einfach dazu … und? hat sich die Nähamnesie schon eingestellt? ;o)freu dich an deinem wunderwunderschönen Prachtstück und sein von Herzen lieb gegrüßt,Gesine

  23. Ahh ist die Geldbörse schöööön! <3 Liebe Lee, ich habe noch mehr Angst vor dem Schnitt, wenn ich deinen Beitrag heute lese aber wenn ich das Ergebnis sehe, juckt es in den Fingern! Echt!So toll sieht deine Grete aus! Einfach zum Streicheln.Liebste GrüßeJana

  24. Wunderschön geworden. Aber mir geht's wie Dir. Der Schnitt hats irgendwie in sich ;-)Liebe GrüsseColle

  25. 😊 ein fabelhaftes Prachtstück und ein perfektes Beispiel für die Nähamnesie 😊Glg Dominique

  26. WOW! Was für ein super grandioser Geldbeutel! Ich bin total beeindruckt! Ich glaube, für so etwas bin ich viel zu ungeduldig …LGKristina

  27. Liebe Lee,Deine Grete ist trotz aller Widrichkeiten ganz wunderschön geworden.Ich habe die Grete zwei Mal genäht. Das reicht wohl für mich.Deine Geduld ist zu bewundern.Sonnige GrüßeBine

  28. Angstgegner Nr. 2 😉 Ich hab mal eine andere Börse mit Rundum-RV versucht und hab sie nach kurzer Zeit entnervt in die Ufo-Kiste geworfen. Die Anleitungen von Machwerk liebe ich aber an die Grete wag ich mich nicht. Deine sieht super edel aus, würde mir auch gefallen!!GlG Claudi

  29. Wahnsinnig schön! Die Arbeit hat sich mal wieder gelohnt. Und ich LIEBE diese Libelle als Detail. Das ist echt noch das i-Tüpfelchen!! Liebe Grüße,Katja

  30. Liebe Lee,der Schnitt der grete ist klasse. Aber ich finde ihn auch schwer zu nähen, weil ich doch sehr genau bin und das ist hierbei gar nicht so einfach.Liebe GrüßeMarita

  31. Wunderschön dein Portemonnaie! Das würde ich auch direkt nehmen, aber wie ich sehe, ist vor mir eine laaaaange Schlange! :-)LG, Julia

Schreibe einen Kommentar