Schnieke Wiebke

*Werbung

Schnieke und ich, das passt jetzt nicht unbedingt zusammen. Ich bin doch mehr die sportliche, lässige, die Kleidung liebt welche man vom Sofa direkt auf der Straße tragen kann. So ist das auch.  97% von meinem Kleiderschrank ist auch lässig, bequem, einfach, leger und für einen entspannten Alltag gedacht. Ich muss ja nicht ins Büro und bin auch kein Event- und Partygänger. Was aber auch nicht heißt dass ich mein Leben in der Jogginghose verbringe. Mich schön anzuziehen mag ich trotzdem und manchmal eben auch etwas schicker als sonst. Aber schick ist, wie alles andere auch, relativ.

Ich finde die Schnieke Wiebke genau schick genug für mich. Weil sie auch gleichzeitig sportlich genug ist um mich wohl und nicht verkleidet zu fühlen. Der Schnitt macht echt was her und ist viel einfacher zu nähen als es auf den ersten Blick aussieht. Das einzige was etwas dauert ist das ganze absteppen, aber genau diese Absteppnähte machen nachher richtig was her. Dadurch dass er aus dehnbaren Stoffen genäht wird, ist er auch super bequem zu tragen. Wie edel oder wie sportlich es werden soll entscheidet ihr alleine mit euren Stoffwahl. Als Inspiration kann ich euch wärmstens das Lookbook bei Bine empfehlen, da kann man sich die ganzen Ergebnisse aus dem Probenähen ansehen.

Mein Blazer ist aus Jacquard, ganz schlicht in schwarz und auf links gedreht. Ich fand dieses Muster einfach toll und durch die Farbe ist es auch nicht mehr so streng an mir. Die Belege habe ich alle in schwarz gemacht, den Kontrast finde ich einfach cool. Ansonsten einfach ganz schlicht wie ich es mag.

Und jetzt kommt’s…ich habe mich für die falsche Größe entschieden, heißt das Ding ist mir leider zu groß. Normalerweise habe ich eine 36 aber hier hätte eine 34 locker gereicht. Ärgern bringt nichts, irgendwann wenn der richtige Stoff aufkreuzt nähe ich einen für mich. Dieser hier ist schon unterwegs zu meiner Nichte, drückt bitte die Daumen dass die Post in Bosnien keine langen Finger bekommt (war leider schon mal der Fall).

Macht’s gut,

Lee

 

*Schnitt Schnieke Wiebke von Echt knorke, wurde mir im Rahmen des Probenähen zu Verfügung gestellt, wer mich kennt weißt dass ich nur das nähe was mir gefällt

Stoff Jacquard von Traumbeere

verlinkt bei creadienstag, 

7 Kommentare bei „Schnieke Wiebke“

  1. Oh nein, wie ärgerlich. Der Blazer sieht großartig aus. Ich mag den Kontrast mit dem schwarz sehr und finde es passt super zu dir! Dann hoffe ich mal, dass er deine Cousine erreicht und du dazzu kommst, dir einen neuen zu nähen – ich finde nämlich, dass dieses sportlich lässig schicke sehr gut zu dir passt!

    Liebe Grüße,
    Katja

    1. Danke dir Katja. Der Blazer ist heute bei der Nichte angekommen und sie ist sehr glücklich damit was mich auch glücklich macht. Und meiner kommt wenn ich den Stoff finde 😉
      Liebe Grüße,
      Lee

  2. Daumen sind gedrückt, dass der Blazer wohlbehalten bei deiner Nichte ankommt.
    Und dir drück ich die Daumen, dass du den passenden Stoff für deine Version findest.
    Lg kristina

    1. Daumen drücken hat geholfen, danke. Heute angekommen und die Nichte ist überglücklich.
      Liebe Grüße,
      Lee

  3. Glück für Deine Nichte!
    Ich habe getern bereits durchs Lookbook geblättert: alles wunderbare Modelle, ich hab mich glatt ein wenig geärgert…näh ich die Schnieke Wiebke halt später, wenn mir denn der richtige Stoff in die Finger fällt;)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    1. Ja, es gibt wirklich tolle Beispiele und du solltest unbedingt einen nähen 😉
      Liebe Grüße,
      Lee

  4. Des einen Pech ist des anderen Glück!
    Der Blazer sieht toll an dir aus, das habe ich auch nicht anders erwartet!
    Durch die Stoffwahl ist er lässig genug für dich, obwohl ich es mir auch NOCH schicker vorstellen könnte.
    Du kannst doch alles tragen!

    Liebe Grüße
    Ina

Schreibe einen Kommentar